[Java] Hazelcast JUnit Tests

Ich habe mich früher oft gefragt, wie man Hazelcast JUnit Test schreibt.

Heute will ich euch eine kurze, aber knackige Antwort darauf geben.

 

Wer Hazelcast nicht kennt:

Hazelcast ist eine In-Memory-Data Grid, also eine der schnellsten (angeblich sogar die schnellste) NoSQL Datenbanken, die es derzeit auf dem Markt gibt.

Allerdings speichert Hazelcast die Daten per Default nur “In Memory”, also nur im RAM. Da es aber mehrere Hazelcast Nodes (Server) im Cluster geben sollte, können mehrere Hazelcast Server ausfallen, ohne dass dabei Daten verloren gehen. Bei Pentaquin nutzen wir Hazelcast derzeit vorallem als Cache für schnelle Zugriffszeiten, die ein 2D MMORPG dringend benötigt.

 

JUnit Tests

Für Hazelcast JUnit Tests, also JUnit Tests, die Hazelcast benötigen, braucht man eine Hazelcast Test Instanz.

Dafür benötigt ihr als erstes die Maven dependencie für Hazelcast JUnit Tests:

 

In eurer JUnit Test Klasse könnt ihr jetzt eine Test Hazelcast Instanz erstellen:

 

Bevor die Tests in der Klasse ausgeführt werden, wird eine Hazelcast Test Instanz erstellt. Die Methode beforeTest() hat deshalb die Annotation @Before, diese Methode wird ausgeführt, bevor irgendein Test in der Klasse ausgeführt wird. Nach allen Tests wird aufgrund der Annotation @After die Methode afterTest() aufgerufen, die dann die Hazelcast Test Instanz wieder beendet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.